Navigate quickly

Seychelles Islands

Sprache auswählen

JoomFish language selector

Planen Sie Ihren Besuch

Plan your trip by car/taxiPlan your trip by busPlan your trip by trainPlan your trip by plane

Nützliche Tipps

Medical tipsMoney tipsSightseeing tipsFood tips

Wetter

18. Oktober

Do’s & Don’ts

 

 

Bitte beachten Sie die folgenden Informationen, im Interesse eines entspannten und reibungslosen Urlaubserlebnisses.

Obwohl die Kriminalitätsrate auf den Seychellen relative gering ist, empfiehlt es sich, niemals größere Geldsummen, auffällige Wertgegenstände oder wichtige Dokumente, wie beispielsweise den Reisepaß bei sich zu tragen. Die meisten Hotels bieten sichere Aufbewahrungsmöglichkeiten an. Ebenso gilt: keine der eben genannten Gegenstände mit an den Strand zu nehmen, im Mietauto oder sichtbar im Hotelzimmer liegen zu lassen.

Vermeiden Sie es, Ihr Geld auf einmal in Seychelles Rupien (SCR) zu tauschen, berechnen Sie statt dessen Ihre täglichen Ausgaben und wechseln Sie nur kleinere Summen für begrenzte Zeiten.

Tauschen Sie nicht illegal, mit unautorisierten Händlern, sondern auf einer Bank, im Hotel oder in der Wechselstube am Flughafen.

Wechseln Sie Ihr Geld nicht illegal bei nicht autorisierten Händlern um, sondern lieber bei Banken, Hotelkassierern oder jeder anderen, autorisierten Wechselstube.

Wie auch in anderen touristischen Destinationen ist Vorsicht geboten, wenn Sie spätabends alleine zu Fuß unterwegs sind. Wenn Sie vorhaben alleine auszugehen, informieren Sie bitte jemanden im Hotel darüber, wohin Sie gehen.

Vergessen Sie bitte nicht, daß die Intensität der Sonne auf den Seychellen sehr stark ist. Halten Sie sich daher nicht ohne entsprechenden Lichtschutzfaktor in der Sonne auf.

Bitte hinterlassen Sie keinen Abfall. Falls keine entsprechenden Behälter in unmittelbarer Nähe sind, nehmen Sie bitte den Müll mit ins Hotel und entsorgen ihn dort.

Bitte widerstehen Sie der Versuchung am Strand Muscheln zu sammeln, da diese als Lebensraum für Einsiedlerkrabben dienen. Das Sammeln von Muscheln ist in Naturreservaten, Marine Parks und sonstigen geschützten Gebieten streng verboten. Die einzigartige und ungewöhnliche Flora ist wunderschön, damit auch der Nächste Besucher sie noch bewundern kann, bitten wir Sie diese nur anzuschauen. Für jede Art von Flora, die als Souvenir mitgenommen wird, muß ein Zertifikat sowie offizielle Ausfuhrgenehmigung beim Check In am internationalen Flughafen vorgelegt werden.

Seien Sie rücksichtsvoll gegenüber der Tierwelt und ihrer sensiblen Umgebung. Bitte laufen Sie vorsichtig entlang der Riffe und füttern Sie keine Seevögel, Säugetiere, Land- oder Meeresschildkröten und stören Sie sie nicht in ihren Brutstätten.